wann müssen sie abblendlicht einschalten

Die Antwort auf diese Frage hängt maßgeblich vom Einsatzzweck und Standort Ihres Fahrzeugs ab.

Wenn Sie beispielsweise nachts auf einer öffentlichen Straße fahren, müssen Sie Ihre Scheinwerfer einschalten, wenn es draußen dunkel genug ist oder wenn sich die Scheinwerfer eines anderen Autos innerhalb von 500 Fuß von Ihnen befinden. Wenn Sie auf einer Privatstraße oder in einer ländlichen Gegend fahren, dann ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie Ihre Scheinwerfer nur dann einschalten müssen, wenn es draußen dunkel genug ist und wenn sich Personen in der Nähe befinden, die von den Lichtern beeinträchtigt werden könnten.

In einigen Staaten ist es illegal, zu jeder Zeit ohne Scheinwerfer zu fahren.

Wenn die Scheinwerfer Ihres Fahrzeugs eingeschaltet sind, können Sie das Fernlicht ausschalten.

Wenn Sie das Licht eingeschaltet haben und bei Nebel oder anderen Bedingungen fahren, die Abblendlicht für die Sicht erfordern, müssen Sie es eingeschaltet lassen.

Einige Staaten haben Einschränkungen, die von der Tageszeit oder der Art der Straße abhängen, auf der Sie fahren.

Obwohl die Gesetze in jedem Land anders sind, gibt es eine allgemeine Regel: Scheinwerfer sollten eingeschaltet sein, wenn Sie nicht klar vor sich sehen können.

Vorheriger ArtikelWann ist es sinnvoll einen verbrennungsmotor abzustellen
Nächster ArtikelWann müssen sie das warnblinklicht einschalten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein