Wann müssen sie das warnblinklicht einschalten

Standlichter: Standlichter werden nur verwendet, wenn das Fahrzeug geparkt ist und sich für einen bestimmten Zeitraum nicht bewegt.

Fernlicht: Wenn Sie Fernlicht verwenden, bedeutet dies, dass der andere Fahrer vorübergehend vom Licht geblendet wird. Sie könnten auch den Gegenverkehr gefährden, wenn Sie sich auf einer Abbiegespur befinden.

Warnblinklichter: Warnblinklichter werden normalerweise verwendet, wenn Ihr Auto in Schlamm oder Schnee feststeckt, an einer Kreuzung, an der niemand vorbeikommt, bei schlechten Wetterbedingungen usw.

Manchmal ist es offensichtlich, wann man die Warnblinkanlage einschalten muss, aber in vielen anderen Fällen muss man die Regeln kennen.

Die Regeln zum Einschalten der Warnblinkanlage sind nicht in jedem Land gleich. In einigen Ländern wie den USA, Kanada und Australien müssen Sie sie aktivieren, wenn:

– Sie möchten, dass andere Fahrer Ihnen aus dem Weg gehen;

– Sie parken und warten auf etwas oder jemanden;

– Sie können den Verkehr nicht besser sehen;

– Es gab einen Unfall.

Im Notfall sollten Sie die Warnblinkanlage einschalten. Wenn Sie eine Panne haben oder einen medizinischen Notfall erleiden, ist es wichtig, andere Fahrer sofort zu informieren, damit sie auf Ihre Situation reagieren können.

Vorheriger ArtikelWann müssen sie abblendlicht einschalten
Nächster ArtikelWann sollten sie bei ihrem pkw die bremsanlage überprüfen lassen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein