anforderungen an displays zur wiedergabe von hdr-videos in windows 10

Die Anforderungen für Displays zum Abspielen von HDR-Videos in Windows 10 lauten wie folgt:

-Es muss ein UHD-Fernseher sein

-Es muss auf Windows 10 oder Xbox One S oder Xbox One X laufen

-Das Fernsehgerät muss den BT2020-Farbraum und eine Tiefe von 10 Bit unterstützen

-Windows 10-Farbeinstellungen: Stellen Sie „HDR-Video“ auf „Ein“.

Windows 10 unterstützt die HDR-Wiedergabe für Videos im Microsoft Edge-Browser und mit Netflix. HDR steht für High Dynamic Range, ein Anzeigestandard, der eine größere Farbskala und ein größeres Kontrastverhältnis bietet.

HDR-Displays sind die Zukunft der Fernsehtechnologie, aber Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Display einige Anforderungen erfüllen kann, um HDR-Videos unter Windows 10 wiederzugeben. Welche Art von Grafikkarte benötigen Sie also? Was ist mit der Helligkeit des Monitors und der Unterstützung für Rec 2020? Dieser Blog wird diese Fragen beantworten.

Windows 10 unterstützt HDR-Videos, aber nur, wenn das aktuell angeschlossene Display dies unterstützt.

Wenn ein kompatibler Monitor an den PC angeschlossen ist und eine kompatible Videodatei abgespielt wird, wechselt Windows 10 automatisch zur Anzeige von Videos im HDR-Modus (High Dynamic Range). Dies bedeutet, dass HDR-fähige Monitore und Fernseher von der höheren Qualität dieser Art von Videos profitieren können.

Vorheriger ArtikelFix connections to bluetooth audio devices and wireless displays in windows 10
Nächster ArtikelVerwendung von remotedesktop zum herstellen einer verbindung mit einem windows 10-pc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein